Oktober 2000 konnte nach zweijähriger Bauzeit das neue Feuerwehrgerätehaus eingeweiht werden. Hierbei wurden von vielen Helfern ca. 8000 Stunden freiwillige Arbeit geleistet. Der Neubau wurde nötig, da die Feuerwehr in den letzten Jahren ihre Gerätschaften bereits in zwei Unterkünften lagern musste. Desweiteren mangelte es an Platz für Wartungs- und Pflegearbeiten.

Neben dem Feuerwehrhaus selbst wurden auch die Außenanlagen angelegt. Hierbei sei besonders der Bach erwähnt, der hinter dem Feuerwehrhaus vorbeiführt. Der Bachlauf wurde gereinigt und angelegt. Desweiteren wurde eine Möglichkeit geschaffen, den Bach anzustauen und für Ansaugübungen zu nutzen.

Altes Feuerwehrhaus

Das alte Feuerwehrhaus wird nun von den Maltesern genutz.

 

   
   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok